einfach leben
Forum

Leider geil. Leider hot.
Talks + Kulinarik + Konzert
Sonntag, 7. November 2021| 14:00 - 19:00
Szene Salzburg

Zwei hochkarätig besetzte Talks in denen es um Themen geht, bei denen einiges im Argen liegt: Fachkräftemangel in Gastronomie und Tourismus einerseits und dem Klimawandel andererseits. Auch hier wollen wir das Pferd von hinten aufzäumen und andere Perspektiven einnehmen. Die Bühne und Tribüne der Szene Salzburg werden kulinarisch bespielt. Und Antonia-Alexa Georgiew geigt dazu wild auf.

13:30 | Check-In

14:15 Talks + Kulinarik + Konzert
Talk I. Leider geil.
Kira Saskia Schinko diskutiert mit Johannes Kopf (AMS Wien), Karoline Winkler (Café Museum), Gerhard Furtmüller (WU Wien) und Linda Lorenzoni (Schulsprecherin Tourismusschule Klessheim)

Der Talk „Leider geil“ dreht sich um Wege, die Branchen wieder attraktiv für Mitarbeiter:innen zu machen. Es geht um Fragen wie: Müssen die Gastronomien und Hotels ihre Mitarbeiter:innen-Zielgruppe überdenken? Welche Best-Practice-Modelle gibt es? Welche Anreize kann (muss?) es geben? Was kann auf struktureller, kommunikativer und visionärer Ebene getan und erreicht werden? Welche Rolle spielen dabei Geld, Lebensqualität, Vision, Identifikation/Teilhabe? Und was erwartet sich die junge Generation?

Talk II. Leider hot.
Christian Seiler diskutiert mit Stephanie und Eduard Tscheppe-Eselböck (Gut Oggau), Simon Vetter (Vetterhof), Joschi Walch (Rote Wand) und Leo Bauernberger (Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus)

„Leider hot“ ist eine Auseinandersetzung mit dem Thema Klimawandel, der Gastronomie, Hotellerie und Tourismus in hohem Maße betrifft. Auch hier fokussieren wir uns auf Möglichkeiten und Chancen: Wie kann die Klimadiskussion von Verzicht in Richtung Vielfalt gedreht werden? Welche Alternativen zu Fleisch gibt es? Warum ist Kreislaufwirtschaft ein guter Weg und wie können Unternehmen sie umsetzen? Wie kann die Gesellschaft ihr Konsumverhalten umstellen, und wie kann die Gastronomie im positiven Sinn kompromissloser werden?

Konzert. Antonia-Alexa Georgiew (Russkaja, „Jedermann“)

Kulinarische Interventionen.
Zwischen den Talks und währenddessen steuern nahmhafte Spitzenköche von Ost bis West neue kulinarische Perspektiven bei.

Martin Kilga (Paradoxon Salzburg) | Eduard Dimant (Mochi Wien) | Emanuel Weyringer (Weyringer am Wallersee) | Christoph Fink

Tickets | Covid-19 | Szene Salzburg